040/ 343422

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Firma:

joern-friseur

Große Theaterstraße 41

20354 Hamburg

Deutschland

Tel.: 4940343422

E-Mail: joern-frisore(at-Zeichen)t-oonline.de

Website: www.joern-friseur.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist der Inhaber:

Jörn Blanck

 

Ich sichere dir für meinen Betrieb „joern-friseur“ zu, dass bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten die gesetzlichen Vorschriften beachtet werden. Nachfolgend habe ich dir aufgeführt, welche Daten erfasst und wie sie genutzt werden:

Vorab: Unsere Internetseite dient nur reinen Informationszwecken und nicht der Kommunikation. Anfragen deinerseits und insbesondere Terminwünsche, bitten wir dich telefonisch zu stellen. Entsprechend erheben wir auch keine personenbezogenen Daten, als da wäre Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse und können diese entsprechend auch nicht an Dritte weitergeben.

Innerhalb unserer Internetseite besteht keine Möglichkeit, mittels Link auf eine externe Webseite zu gelangen oder uns durch ein Formular zu kontaktieren und damit personenbezogene Daten zu übermitteln.

Solltest du es trotzdem einmal für erforderlich halten uns schriftlich personenbezogene Daten zuzusenden, bitten wir darum, dies ausschließlich auf dem Postwege zu tun.

 

2. Zugriffsdaten

Trotzdem fallen bei Nutzung des Internets Nutzungsdaten an. Bei jedem Seitenzugriff werden Zugriffsdaten über eben diesen Vorgang in einer Log-Datei gespeichert. Unser Webserver jedoch ist so eingestellt, dass er diese Daten ausschließlich anonymisiert speichern kann. Es ist uns also eine Zuordnung, welche Person auf unserer Internetseite war, unmöglich.

Unser Webservice Provider erfasst:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version.

(2) Das Betriebssystem des Nutzers, also deines

(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4) Die IP-Adresse (anonymisiert) des Nutzers.

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt.

(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu ihm ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Falls eine Speicherung von IP-Adressen in Logfiles erfolgt:

Die anonymisierte Speicherung in Logfiles erfolgt also, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen, zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Unsere Webseite verwendet keine Cookies! Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

 

Übrigens kannst du durch Änderung der Einstellung deines Browsers die Übertragung von Cookies generell deaktivieren oder einschränken und bereits gespeicherte Cookies können von dir jederzeit gelöscht werden. Dies kannst du auch automatisiert erfolgen lassen. Oder besser: Wenn du deinen Browser starten möchtest, klicke mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wähle „Inkognito Fenster“ öffnen (Chrome) bzw. „neues privates Fenster“ (Firefox oder Opera).

 

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterlädt und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Außerdem nutzen wir keine Social Media Plug-ins.

 

Und unsere Website benutzt kein Google Analytics.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Web Fonts

Auf dieser Seite benutzen wir für ein schöneres Schriftbild Google Web Fonts.

Die sogenannten Web Fonts werden von Google bereitgestellt. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in seinem Browser Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt wird anstatt dessen eine Standardschrift von deinem Computer benutzt. Weitere Informationen zu Web Fonts findest du unter

https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps

 

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, deine IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube

 

Unsere Webseite nutzt Plug-ins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn du eine unserer mit einem YouTube-Plug-in ausgestatteten Seiten besuchst, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besuchst hast.

Wenn wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglicht du YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

 

Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst du dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

 

 

 

Hier noch mal in aller Genauigkeit deine Rechte

Die folgende Auflistung umfasst alle Rechte der betroffenen Personen nach der DSGVO

Folgende Rechte stehen dir zu:

1. Auskunftsrecht

Du kannst eine Bestätigung darüber verlangen ob personenbezogene Daten, die dich betreffen, von uns verarbeitet werden.

1. die Zwecke, zu denen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, weiche verarbeitet werden.

3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden.

4. die geplante Dauer der Speicherung der dich betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Dir steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die dich betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang kannst du verlangen, ob die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Du hast ein Recht auf Berichtigung und Querstrich oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeitenden personenbezogenen Daten, die dich betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3.. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Unter den folgenden Voraussetzungen kannst du die Einschränkung der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

a. wenn du die Richtigkeit, der dich betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreitest, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

b. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangst.

c. der verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst, oder

d. wenn du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob die berechtigen Gründe des Verantwortlichen gegenüber deinen Gründen überwiegen.

 

Wurde die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte eine andere natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaates verarbeitet werden.

Wo die die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, wirst du von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

4. Recht auf Löschung

A) Löschungspflicht

Du kannst von dem Verantwortlichen verlangen, dass die dich betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden und der verantwortlich ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern eine der folgenden Gründe zutrifft:

1. die dich betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

2. du widerrufst deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. die dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

5. die Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht und dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der verantwortliche unterliegt.

6. die dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste denn Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

B) Informationen an Dritte

Hat der verantwortliche die dich betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft der unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technische Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass du als betroffene Person von ihm die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten und von Kopien oder Replikation dieser personenbezogenen Daten verlangt hast.

C) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist.

1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information.

2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union und der Mitgliedstaaten, dem der verantwortliche unterliegt, erfordert oder zur Wahrnehmung eine Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 LIT. H und I sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO

4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt A) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt oder

5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

 

5. Recht auf Unterrichtung

Hast du das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, den die dich betreffenden personenbezogenen Daten offen gelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich und es ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Dir steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

6. Recht auf Datenübertragung

Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du dem Verantwortlichen bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem hast du das Recht diese Daten in einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 LIT. Art DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 LIT. A DSGVO oder einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 LIT. B die SVG oben beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts hast du ferner das Recht, zu erwirken, dass sie dich betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung eine Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

7. Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung für die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 LIT. E oder F die SVG O erfolgt, Widerspruch einzulegen; das gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der verantwortliche verarbeitet die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die dein Interesse, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um direkt Werbung zu betreiben, hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der für dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartige Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Wieder sprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Du hast die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft - ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG - dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikation verwendet werden.